WaageMut

WaageMut

WaageMut ist ein Workshop mit sexualpädagogischen Inhalten für Jugendliche ab 14 Jahren. Grundlage dieser Arbeit ist der wertschätzende Zugang zu sich selbst und zu anderen.
WaageMut bedeutet:

-informieren: Informationen „zuMuten“, die einfache Patentlösung in Frage stellen
-abwägen: Abwägen üben statt fertige Lösungen vorzugeben - die Waage ist
ein Symbol dieses Prozesses und des Workshops
-ermutigen: Mut machen, auf sich selbst zu vertrauen und eigenverantwortliche
Entscheidungen zu treffen
Inhalte
-Männlicher/weiblicher Körper-Zyklusgeschehen

-Wann bin ich fruchtbar?
-Wirkungsweise der (hormonellen) Verhütungsmethoden
-Impulse für eine Beziehung
Obwohl sich ein Großteil der Jugendlichen nach aktuellen Umfragen zu Themen wie „Zyklus“ oder „Fruchtbarkeit“ ausreichend informiert fühlt, erleben wir in der Realität häufig ein oberflächliches, gefährliches Halbwissen.

Hier sind fundierte Informationen auf dem neusten Wissensstand gefragt.

Durch anschauliche und sinnlich ansprechende Materialien werden auch komplexe Zusammenhänge rund um die Fruchtbarkeit und die Wirkweise der hormonellen Verhütungsmethoden verständlich.

Über den reinen Informationsbedarf hinaus sehen sich Jugendliche nach einer glücklichen Partnerschaft. Mit Impulsen für eine gelingende Beziehung bietet man ihnen Orientierungshilfe an.

Entnommen aus dem Flyer: WaageMut; Diözese Eichstätt - Angelika Netter, Erzdiözese Bamberg - Angelika Schmitt, u.a.